logo tagungshaeuser small header 

„Da wird mir’s ganz bunt!“

Von 22. November 2021 09:00 bis 22. November 2021 16:30
Kategorien: Arbeit und Beruf

Kunst weckt alle Sinne und Erinnerungen, sie bestärkt Gefühle und ermuntert zu Gesprächen.

In diesem Seminar möchte ich Sie einladen, sich auf Farben und ihre enorme Kraft einzulassen, um sich dann im Betreuungsalltag gemeinsam mit Menschen mit Demenz von den Farben beflügeln zu lassen.

Malen ist eine nonverbale, kreative Ausdrucksform, die auch Menschen mit fortgeschrittener Demenz zugänglich ist und Freude bereitet. Menschen mit Demenz bekommen Zugang zu ihrem eigenen Innern. 

Dies stärkt die eigene Identität und steigert die Lebensqualität.

Voraussetzung hierfür ist eine entspannte Atmosphäre, empathische Zuwendung und ein spielerischer Zugang zur Kunst. Frei nach dem Motto: "Alles darf, nichts muss!" für mehr Lebensfreude.

Am Ende des Seminars
...können Sie eine Malsequenz in Einzel- und Gruppenbetreuung gestalten.
...können Sie Menschen mit Demenz beim Ausdrucksmalen begleiten.
...können Sie die Methode je nach Gesundheitszustand des Menschen mit Demenz individuell anpassen.
...kennen Sie die wertfreie, validierende Haltung beim Malen.
...lernen Sie Malen als Selbsterfahrung kennen und können den Transfer in den Berufsalltag leisten.

  • Bitte bringen Sie verschiedene Pinsel mit.
  • Diese Veranstaltung zählt als Pflichtfortbildung für Betreuungskräfte nach §43b SGB XI

 

Weitere Informationen

21033

115,00 € TN aus kirchl. Einrichtungen

135,00 € TN aus nicht-kirchl. Einrichtungen

Benediktushöhe
97225 Zellingen-Retzbach

Pia Fratoianni

Benediktushöhe 1
97225 Retzbach

Tel.: +49 9364 8098-0

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!