logo tagungshaeuser small header 

Qualität

Auch in Bildungseinrichtungen werden Qualitätskriterien immer stärker zum Maßstab erfolgreicher Arbeit. Die Vergabe von öffentlichen Förderungen für Bildungseinrichtungen wird zunehmend an die systematische Qualitätsentwicklung und -sicherung geknüpft.

Die Benediktushöhe Retzbach - Das Haus für Soziale Bildung - ist als Mitglied der Katholischen Landesarbeitsgemeinschaft für Erwachsenenbildung in Bayern e.V. (KEB) in das Qualitätsmanagement-Projekt QES.T eingebunden. Das Projekt QES.T wurde ursprünglich von der Europäischen Union aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert.

Nach erfolgreicher Umsetzung der Qualitätskriterien wurde dem Haus für Soziale Bildung am 17.04.2014 auch das Qualitätssiegel ServiceQ Deutschland verliehen.

Unser Qualitätsmanagement

  • Q-Verständnis

    Ziel unserer Arbeit

    Als Einrichtung der Katholischen Erwachsenenbildung leistet die Benediktushöhe einen Beitrag zum pastoralen Grundauftrag der Kirche und wirkt gleichzeitig an der öffentlichen Bildungsaufgabe des Staates mit. Die Zielgruppen unserer Arbeit sind in der Satzung des Trägervereins "Arbeitnehmerbildungsstätte Benediktushöhe Retzbach e.V. " grundgelegt. Mit Organisationen innerhalb der satzungsgemäß definierten Zielgruppen finden Kooperationen statt. So unterstützen wir die Arbeit der Verbände, kirchlicher Dienststellen und Pfarreien, und kooperieren mit Arbeitnehmervertretungen, wie z.B. Gewerkschaften. Die Benediktushöhe Retzbach versteht sich darüber hinaus als regionale, wohnortnahe Bildungseinrichtung, die den Menschen in der Planungsregion Würzburg zur Teilhabe am gesellschaftlichen, politischen, ökologischen und kulturellen Leben befähigen will. Wir fördern die Persönlichkeitsentwicklung, soziale Kompetenz und die ganzheitliche Entfaltung der Menschen. Durch unsere Arbeit tragen wir bei zur persönlichen Meinungsbildung. Wir befähigen Menschen zur eigenen Lebensgestaltung. Wir bieten ein Forum für den öffentlichen Dialog über gesellschaftlich bedeutsame Fragen – auch im Verständnis als regionaler Bildungsträger. Wir thematisieren im Raum der Kirche soziale, politische und ethische Fragen, die im gesellschaftlichen Diskurs von Bedeutung sind.

    Die Zufriedenheit unserer Gäste ist unser oberstes Ziel.

    Dieses Ziel wird erreicht durch

    • die Berücksichtigung der Interessen, Bedürfnisse und Fähigkeiten unserer Kunden bei der Planung, Entwicklung und Durchführung unserer Angebote, sowohl im Tagungsbetrieb als auch im Bildungsbereich
    • die Befragung von Teilnehmerinnen und Teilnehmern zu Seminarinhalt und -verlauf sowie der Gastgruppen zu Unterbringung und Organisation etc.
    • die regelmäßige Einbeziehung der Auftraggeber in unsere Arbeit
    • Mitarbeitergespräche zwischen Leitung und Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern
  • QES.T

    QualitätsEntwicklungsSystem mit Testierung (QES.T)

    Die Benediktushöhe Retzbach - Das Haus für Soziale Bildung ist als Mitglied der Katholischen Landesarbeitsgemeinschaft für Erwachsenenbildung in Bayern e.V. (KEB Bayern) in ein Qualitätsmanagement-Projekt eingebunden. Seit 2001 hat die KEB Bayern mit engagierter Beteiligung ihrer Mitgliedseinrichtungen ein vom Lehrstuhl Erwachsenenpädagogik der Universität Leipzig konzipiertes und wissenschaftlich begleitetes QualitätsEntwicklungsSystem (QES) erarbeitet. Dieses System entspricht genau den Herausforderungen von Struktur und Aufbau der Katholischen Erwachsenenbildung in Bayern.

    Fast alle Mitgliedseinrichtungen der KEB hatten 2005 im Rahmen des Projekts. QualitätsEntwicklungsSystem mit Testierung (QES.T) mit dem Aufbau ihres Qualitätsmanagements begonnen. Die Benediktushöhe - Das Haus für Soziale Bildung wurde am 12.06.2007 durch einen externen Auditor geprüft und zur Zertifizierung vorgeschlagen. Die Überreichung der Zertifikate erfolgte am 12. September 2007 in München. Die Rezertifizierungen erfolgen turnusgemäß nach den Vorgaben des QM-Systems.

  • Bett + Bike

    Bett+Bike macht es Fahrradurlaubern leicht, ein passendes Quartier zu finden. Sie können aus 5.500 Hotels, Pensionen, Jugendherbergen, Naturfreundehäusern und Campingplätzen wählen, die sich besonders auf die Bedürfnisse von Rad fahrenden Gästen einstellen. Nur wer die ADFC-Qualitätskriterien erfüllt, darf sich mit dem Bett+Bike-Schild schmücken. Als fahrradfreundliches Tagungshaus haben wir uns auf die spezifischen Wünsche und Anforderungen Rad fahrender Gäste besonders gut eingestellt. Bei uns sind unsere Gäste und Ihre Ausrüstung gut aufgehoben. Das Zertifikat wurde unserem Haus erstmals im Mai 2016 zugeteilt.

  • Audit Beruf und Familie

    Das Zertifikat zum audit berufundfamilie wurde der Diözese Würzburg am 29.03.2010 erteilt. Das Bistum Würzburg richtet seine Aufmerksamkeit bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie nicht nur auf Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die ihre Rolle als Eltern wahrnehmen, sondern rechnet auch damit, dass zunehmend Beschäftigte sich mit Pflege und Betreuung von Angehörigen befassen müssen. Neben dem Ziel, bereits bestehende Möglichkeiten der Entlastung und Vereinbarkeit von Beruf und Familie besser bekannt zu machen, sollen neue Formen der Information, Fortbildung oder auch Personalentwicklung gefunden werden. Das Bistum Würzburg bekennt sich zu seiner Aufgabe, als kirchlicher Arbeitgeber familiäre Belange seiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu würdigen und notwendige und angemessene Rahmenbedingungen zu schaffen. Neben dem Aspekt ein attraktiver Arbeitgeber zu sein, sieht sich das Bistum darüber hinaus gefordert, seiner gesellschaftlichen Vorbildfunktion gerecht zu werden.

Tabs

Benediktushöhe 1
97225 Retzbach

Tel.: +49 9364 8098-0
Fax: +49 9364 6276

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Tagungshäuser des Bistums Würzburg
Ottostraße 1
97070 Würzburg

Tel.: +49 931 386450-00
Fax: +49 931 386450-99
www.tagungshaeuser.net