Das Pflegegutachten und Pflegetagebuch

Von 02. Juni 2022 19:00 bis 02. Juni 2022 21:00

Das Pflegegutachten und Pflegetagebuch
Anstragstellung, Begutachtung, Bewilligung, Widerspruch

Pflegebedürftig zu sein, dieses Schicksal kann jeden ereilen, nicht nur im Alter. Auch junge Menschen können durch Krankheit oder Unfall plötzlich auf fremde Hilfe angewiesen sein.

Wer Leistungen der Pflegeversicherung bekommen möchte, muss einen Antrag bei seiner Pflegekasse stellen und von ihr als pflegebedürftig eingestuft werden. Um das Ausmaß der Pflegebedüftigkeit und damit den Anspruch auf Leistungen der Pflegekasse zu ermitteln, kommt ein Gutachter - in der Regel des Medizinischen Dienstes der Krankenversicherung (MDK) - beim Antragsteller zum Hausbesuch.

Den Teilnehmenden werden Hilfestellungen gegeben, damit sie sich auf eine bevorstehende Begutachtung vorbereiten können. Es wird darüber informiert, worauf ein gutachter ein Auge hat, mit welchen Fragen zu rechnen ist und welche Feinheiten bei den Antworten mitunter entscheiden, ob und in welchem Umfang Antragsteller zukünftig Leistungen erhalten.

Aus dem Inhalt:

  • Pflegebedüftig? - Vom Antrag bis zur Leistung
  • Der Medizinische Dienst: Neun Fragen zur Begutachtung beim Ortstermin
  • Pflegebedarf richtig erfassen: Gut vorbereitet zur richtigen Pflegestufe
  • Das Pflegegutachten und der Pflegeschein: Anfechtung des Bescheides

Referent: Dieter Wagner

Teilnehmergebühr: Keine Gebühr

Forum Soziale Bildung e.V.
Benediktushöhe 1
97225 Retzbach

Tel.: +49 9364 8098-0
Bürozeiten Mo.-Fr.: 08:30 -13:00

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!